Angebote zu "Saint" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Niki de Saint Phalle Damendüfte Niki de Saint P...
Unser Tipp
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ganze Zauberkunst von Niki de Saint Phalle, um die Kunst und die Kunst der Parfumerie zu vereinen. In einer genussvollen Sinnlichkeit, in der das Parfum zum Meisterwerk wird.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Pins
447,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nordküste der Bretagne, die Côtes d'Amor, ist ein außergewöhnlich schöner Teil der Bretagne mit schroffen Klippen, wunderschönen Sandstränden und unberührter Natur. Camping Les Pins liegt in einem Pinienwald an der steilen felsigen Küste von Cap d'Erquy, nur 10 Gehminuten von einem der feinen Sandstrände entfernt. Ein großer Wasserpark, Animation, Sport und Wellness machen Camping Les Pins zu einer Top-Destination für Ihren Familienurlaub in einer Landschaft von beispielloser Schönheit!Die Einrichtungen von Camping Les Pins Ein Hallenbad mit Kinderbecken, ein Lagunenbecken mit Stromschnellen und Wasserrutschen auf etwa 1.000 m² sorgen für viel Wasserspaß. Auch das sportliche Freizeitprogramm ist vielfältig: Wassergymnastik, Schwimmkurse, Fitnesskurse, Fitnessraum, ein allgemeiner Sportplatz, Tennis, Billard und Pétanque. Das Animationsteam bietet für Kinder altersgerechte spielerische, sportliche und kreative Aktivitäten und abendliche Aufführungen. Im Wellness-Zentrum können Sie im Hydromassage, Hamam, Whirlpool und bei den Massagen entspannen. Beautyanwendungen werden auch angeboten. Das kulinarische Angebot umfasst ein Restaurant, eine Bar und eine Snackbar/Pizzeria auch mit Speisen zum Mitnehmen. Ihre Einkäufe können Sie im kleinen Supermarkt und in der Bäckerei erledigen.Entdecken Sie die Côtes d'Amor Erquy ist ein charmantes Dorf und der wichtigste Fischerhafen für den Venus- und Jakobsmuschelfang. Kap d'Erquy gehört zu den bemerkenswertesten Naturgebieten des Departements: 10 Sandstrände, Sanddünen, Heide und eine Steilküste aus rosa Sandstein. Die gemütlichen Gassen Erquys sind mit diesem rosafarbenen Sandstein gepflastert. Zu den beeindruckendsten Orten der Bretagne gehört Cap Fréhel. Die Burg Fort la Latte thront auf der schmalen Landzunge und bietet eine herrliche Aussicht, bei guter Sicht sogar bis nach Jersey. Den majestätischen 103 Meter hohen Leuchtturm, sollten Sie ebenfalls erklimmen. Diese beiden Bauwerke sind über einen alten Schmugglerpfad miteinander verbunden. Die malerische Stadt Dinan am Fluss Ranche lockt mit ihrer, von fast drei Kilometer Stadtmauern umgebenen, Altstadt mit schönen Fachwerkhäusern. Die Altstadt der „Korsarenstadt“ Saint-Malo erhebt sich stolz über die langen Strände und den lebhaften Hafen. Als Heimathafen von Entdeckern und Seefahrern verfügt Saint-Malo über eine bewegte Geschichte. Das architektonische Juwel Mont-Saint-Michel erreichen Sie zu Fuß oder zu Pferde. Besuchen Sie die Abtei nach Einbruch der Dunkelheit, dann, untermalt mit Musik und Licht, erreicht diese Ihre volle Schönheit.

Anbieter: Vacanceselect
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Niki de Saint Phalle Damendüfte Niki de Saint P...
Top-Produkt
43,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Kategorie Düfte/Körperpflege ist das Niki de Saint Phalle Badeöl ein vielgekauftes Produkt. Die gleichnamige Künstlerin scheut bei der Herstellung ihrer hochwertigen Produkte weder Kosten noch Mühen. Sie bringt ihre künstlerischen Talente und Empfindsamkeiten hier voll mit ein, was sich schon in ihren phantasievoll gestalteten Flakons und Tuben zeigt. Sie sind in geheimnisvollem Royalblau gehalten, die Flakons sehen halbrund, bauchig und ein wenig orientalisch aus und haben eine silbern glänzende, runde Verschlusskappe. Sie tragen farbenfrohe Motive von ineinander verschlungenen Schlangen, von Katzen, Pferden und Ähnlichem. Diese Düfte/Körperpflege-Flakons alleine schon muten an wie ein kleines Kunstwerk. Das Niki de Saint Phalle Badeöl kommt in der 100-ml-Flasche und ist versandkostenfrei lieferbar. Es trägt die Artikel-Nummer 809234 und ist zum Preis von EUR 43,95 erhältlich. Derzeit ist die Ware noch in Bestellung.Welche Düfte/Körperpflege-Serien aus dem Hause Niki de Saint Phalle gibt es noch? Neben dem Niki de Saint Phalle Badeöl gibt es das passende Parfum Eau Defendue, Shower Gel, Body Lotion sowie ein weiteres Bath Oil. Die Produkte dieses Labels sprechen mutige, anspruchsvolle Frauen an, die eine sinnliche Seite in sich tragen. Dieser sehr weibliche Duft hat ein berauschendes Aroma und lässt die Sinne ungehemmt schwelgen.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Le Mas des Alpilles
218,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ferienpark Le Mas des Alpilles liegt in Le Paradou, südlich von Les Baux-de-Provence. Die Landschaft nordöstlich von Arles ist von der zerklüfteten Kalksteinkette des gebirgigen Naturparks der Alpillen geprägt. Der Ferienpark ist mit diversen Freizeiteinrichtungen ausgestattet, die für jede Menge Abwechslung sorgen. Für Langeweile ist auf dem drei Hektar großen Parkgelände garantiert keine Zeit. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Urlaubstage in der südfranzösischen Provence. Buchen Sie Ihr Urlaubsapartment im Ferienpark Le Mas des Alpilles gleich hier bei Vacanceselect. Die Freizeiteinrichtungen im Ferienpark Le Mas des Alpilles Der Ferienpark Le Mas des Alpilles verfügt über ein abwechslungsreiches Angebot zur Freizeitgestaltung. Dazu gehört ein großer Pool, der von einem überdachten Innenbereich in ein schönes Außenbecken übergeht. Nutzen Sie den Fitnessraum, um ein wenig zu trainieren, und erholen Sie sich anschließend im Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad. Natürlich gibt es auch für Ihre Kinder jede Menge Ferienspaß. Neben dem Badevergnügen im Pool lockt der Miniclub, in dem während der Sommerferien ein attraktives, speziell für Kinder ausgearbeitetes Animationsprogramm angeboten wird. Erobern Sie gemeinsam mit Ihrer Familie den Minigolfplatz und besuchen Sie den nahe gelegenen Reiterhof. Im Bereich der Rezeption besteht die Möglichkeit, das Internet kostenpflichtig zu nutzen. Die Mitarbeiter des Ferienparks sind Ihnen im Übrigen gern bei der Anmietung von Fahrrädern behilflich, sodass Sie gemeinsam mit Ihren Kindern in der näheren Umgebung kleine Entdeckungstouren unternehmen können. Die Umgebung vom Ferienpark Le Mas des Alpilles Dank seiner zentralen Lage ist der Ferienpark perfekt geeignet, um von hier aus spannende Ausflüge zu unternehmen. Entdecken Sie den Naturpark Alpilles und fahren Sie in die nahe gelegene Camargue, in der Sie mit etwas Glück Flamingos und wilde Pferde beobachten können. Rasch haben Sie den Ort Les Baux-de-Provence erreicht, der von einer großen Burgruine bewacht wird und zu den schönsten Dörfern Frankreichs gehört. Eine sehr besondere Sehenswürdigkeit ist die Sammlung wunderschöner Krippenfiguren aus dem 17. Jahrhundert, die in Les Baux-de-Provence im Musée des Santons ausgestellt ist. Ebenso lohnenswert sind die romanische Kapelle Saint-Blaise, die Pfarrkirche St-Vincent des Baux und die Sainte-Catherine-Kapelle. Weitere interessante Ausflugsziele sind die Städte Arles, Nîmes, Montpellier, Avignon, Aix-en-Provence und Marseilles, die alle in einer guten Autostunde zu erreichen sind.

Anbieter: Vacanceselect
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Languedoc-Roussillon Reiseführer Michael Müller...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Entdecken Sie mit unserem Reiseführer "Languedoc-Roussillon" in der achten Auflage la France profonde, die Seele des bäuerlichen Frankreichs. Autor Ralf Nestmeyer zeigt auf 576 Seiten mit 227 Farbfotos die prächtige Vielfalt der Region. Dank 57 Übersichtskarten und Plänen plus herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:500.000 behalten Sie immer die Orientierung. 15 Wanderungen und Touren führen in fast jeden Winkel der Region. Geheimtipps des Autors weisen auf besonders lohnende Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte oder Restaurants hin. Alles vor Ort recherchiert und für Sie ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Die Rhein-Neckar-Zeitung schreibt: "(...) eine Fülle von aufregenden Informationen (...), die keine Frage offenlassen. Ob es die pointierten kleinen Stadtporträts sind, die historischen Einsprengsel zu diesem oder jenem Ort, man liest mit Freude und Gewinn."Die Region im Überblick: Die Schluchtenlandschaften der Ardèche und der Céze sind fantastischer Auftakt zur Erkundung der Region. Festungen wie Beaucaire erinnern an die kriegerische Vergangenheit. Petite Carmague ist das Land der weißen Pferde, Flamingos und schwarzen Stiere. Es locken die Abteikirche Saint-Gilles und die Kreuzfahrerstadt Aigues-Mortes. Im Département Gard rund um Nîmes und Uzès faszinieren die Spuren der Römer: Tempel, Arena und mit dem Pont du Gard ein prachtvolles, einmaliges antikes Baudenkmal. Die Cevennen sind ein faszinierender Gebirgszug und laden zu naturnahen Wanderungen. Unser Reiseführer "Languedoc-Rousillon" kennt die bezauberndsten Fleckchen. Im Département Hérault locken Kontraste: Strand und Badetrubel neben der Einsamkeit des Haut-Languedoc. Ziele sind Montpellier, die Austernbänke am Bassin de Thau oder am Canal du midi Béziers mit der mächtigen Kathedrale. Die schönsten Burgen und Ruinen Südfrankreich findet man im Département Aude. Dazu gehören Carcassonne, sowie Fontfroide oder Narbonne. Lohnend sind die Stelzenhäuser von Gruissan-Plage. Im Süden begrenzen die Pyrenäen die Region. Sandstrände laden zum Baden ein. In Perpignan ist bereits katalanisches Flair spürbar. Unser Reiseführer "Languedoc-Roussillon" verrät Ihnen zudem Orte und Plätze abseits ausgetretener Pfade, die garantiert nicht jeder kennt!Was tun im Languedoc? Die Region ist eine der ältesten Kulturlandschaften Frankreichs. Kulturfreunde entdecken zahlreiche, teils einzigartige Hinterlassenschaften der Antike und der Römer. Moderne Kunst findet sich in Céret, Collioure und Nîmes. Naturfreunde sind begeistert von den Kontrasten auf kleinem Raum: Tropfsteinhöhlen, Weinfelder und Wälder, Felskessel oder das bizarre Felsenmeer bei Montpellier-le-Vieux. Sonnenanbeter und Wassersportler erfreuen sich an den 200 Kilometern Küste und den zahlreichen Flüssen. Große und kleine Aktivurlauber sind begeistert von den Möglichkeiten, etwa Kanu- und Boots-Touren, Wanderungen, Strandvergnügen, Tauchen und Schnorcheln, sowie Ausflugszielen wie dem Schildkrötental bei Sorède. Bei allem ist unser Reiseführer "Languedoc-Roussillon" kompetenter Begleiter mit bewährten Tipps und Hinweisen.Übernachtung und Unterkunft: Jugendherbergen, Ferienhäuser, Hotels oder Campingplätze: Languedoc-Roussillon hat eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten - die im Sommer dennoch knapp werden können. Worauf Sie bei der Suche nach einer passenden Unterkunft achten müssen, steht in unserem Reiseführer "Languedoc-Roussillon". Vertrauen Sie den Geheimtipps des Autors, Sie werden nicht enttäuscht. Versprochen!Praktisch und interaktiv: Kostenlos und registrierungsfrei stehen 15 GPS-Tracks und die mmtravel-tracks-App mit Online-Karten und Ortungsfunktion zum Download für Ihren Frankreich-Urlaub in Languedoc-Roussillon bereit.Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimane

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Languedoc-Roussillon Reiseführer Michael Müller...
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Entdecken Sie mit unserem Reiseführer "Languedoc-Roussillon" in der achten Auflage la France profonde, die Seele des bäuerlichen Frankreichs. Autor Ralf Nestmeyer zeigt auf 576 Seiten mit 227 Farbfotos die prächtige Vielfalt der Region. Dank 57 Übersichtskarten und Plänen plus herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:500.000 behalten Sie immer die Orientierung. 15 Wanderungen und Touren führen in fast jeden Winkel der Region. Geheimtipps des Autors weisen auf besonders lohnende Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte oder Restaurants hin. Alles vor Ort recherchiert und für Sie ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Die Rhein-Neckar-Zeitung schreibt: "(...) eine Fülle von aufregenden Informationen (...), die keine Frage offenlassen. Ob es die pointierten kleinen Stadtporträts sind, die historischen Einsprengsel zu diesem oder jenem Ort, man liest mit Freude und Gewinn."Die Region im Überblick: Die Schluchtenlandschaften der Ardèche und der Céze sind fantastischer Auftakt zur Erkundung der Region. Festungen wie Beaucaire erinnern an die kriegerische Vergangenheit. Petite Carmague ist das Land der weißen Pferde, Flamingos und schwarzen Stiere. Es locken die Abteikirche Saint-Gilles und die Kreuzfahrerstadt Aigues-Mortes. Im Département Gard rund um Nîmes und Uzès faszinieren die Spuren der Römer: Tempel, Arena und mit dem Pont du Gard ein prachtvolles, einmaliges antikes Baudenkmal. Die Cevennen sind ein faszinierender Gebirgszug und laden zu naturnahen Wanderungen. Unser Reiseführer "Languedoc-Rousillon" kennt die bezauberndsten Fleckchen. Im Département Hérault locken Kontraste: Strand und Badetrubel neben der Einsamkeit des Haut-Languedoc. Ziele sind Montpellier, die Austernbänke am Bassin de Thau oder am Canal du midi Béziers mit der mächtigen Kathedrale. Die schönsten Burgen und Ruinen Südfrankreich findet man im Département Aude. Dazu gehören Carcassonne, sowie Fontfroide oder Narbonne. Lohnend sind die Stelzenhäuser von Gruissan-Plage. Im Süden begrenzen die Pyrenäen die Region. Sandstrände laden zum Baden ein. In Perpignan ist bereits katalanisches Flair spürbar. Unser Reiseführer "Languedoc-Roussillon" verrät Ihnen zudem Orte und Plätze abseits ausgetretener Pfade, die garantiert nicht jeder kennt!Was tun im Languedoc? Die Region ist eine der ältesten Kulturlandschaften Frankreichs. Kulturfreunde entdecken zahlreiche, teils einzigartige Hinterlassenschaften der Antike und der Römer. Moderne Kunst findet sich in Céret, Collioure und Nîmes. Naturfreunde sind begeistert von den Kontrasten auf kleinem Raum: Tropfsteinhöhlen, Weinfelder und Wälder, Felskessel oder das bizarre Felsenmeer bei Montpellier-le-Vieux. Sonnenanbeter und Wassersportler erfreuen sich an den 200 Kilometern Küste und den zahlreichen Flüssen. Große und kleine Aktivurlauber sind begeistert von den Möglichkeiten, etwa Kanu- und Boots-Touren, Wanderungen, Strandvergnügen, Tauchen und Schnorcheln, sowie Ausflugszielen wie dem Schildkrötental bei Sorède. Bei allem ist unser Reiseführer "Languedoc-Roussillon" kompetenter Begleiter mit bewährten Tipps und Hinweisen.Übernachtung und Unterkunft: Jugendherbergen, Ferienhäuser, Hotels oder Campingplätze: Languedoc-Roussillon hat eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten - die im Sommer dennoch knapp werden können. Worauf Sie bei der Suche nach einer passenden Unterkunft achten müssen, steht in unserem Reiseführer "Languedoc-Roussillon". Vertrauen Sie den Geheimtipps des Autors, Sie werden nicht enttäuscht. Versprochen!Praktisch und interaktiv: Kostenlos und registrierungsfrei stehen 15 GPS-Tracks und die mmtravel-tracks-App mit Online-Karten und Ortungsfunktion zum Download für Ihren Frankreich-Urlaub in Languedoc-Roussillon bereit.Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimane

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Langzeiteffekte der Behandlung equiner Melanome...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel der vorliegenden Arbeit war es, Langzeiteffekte der Behandlung equiner Melanome nach Behandlung mit Genvektoren kodierend für IL-12 und IL-18 aufzuzeigen und Zytokinprofile zur Charakterisierung der Immunantwort bei gesunden Pferden zu erstellen. Es wurden 19 Pferde einer Vorläuferstudie 650 Tage nach der letzten Behandlung mit DNA untersucht. Es konnten keine Langzeiteffekte der Genvektoren festgestellt werden. Ergänzend wurde die Zytokinexpression nach einmaliger lokaler und systemischer Behandlung mit MIDGE®-Th1-Vektoren kodierend für equines IL-12 und IL-18 in Kombination mit der Transfektionreagenz SAINT-18 bei 24 gesunden Pferden bestimmt. Bei den Untersuchungen zeigte sich eine Zunahme der Expression von IL-18, CXCL10 und CCL2 in der Haut von Pferden, denen doppelsträngige DNA appliziert wurde. Die Pferde, die den für IL-12 und IL-18 kodierenden Vektor erhielten, zeigten die stärkste Expressionszunahme von CXCL10.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
das antike Horoskop des Hippolyt von Rom
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hippolyt(Hippolytos, Hyppolitus, pipi , um 170 vermutlich im Osten des römischen Reiches, 235 auf Sardinien)wirkte ab etwa 192 als Presbyter wahrscheinlich in Rom.Der Schüler des Irenäus von Lyon gilt als der wichtigste westliche Kirchenvater seiner Zeit und war ab 217 in Rom strenger Gegenbischof des etwas liberaleren Calixt I. In der katholischen Kirche gilt er als erster Gegenpapst der Geschichte. Er ist der Namenspatron der Stadt Sankt Pölten, von Saint-Hippolyte (auf deutsch: St. Pilt) im Elsass, wird als Schutzheiliger der Stadt Zell am See, als Patron der Gefängniswärter und der Pferde verehrt. Er wird bei Körperschwäche angerufen. Sein Name bedeutet "der Pferdebefreier".besonders brauchbar. 10 Das Antike Horoskop nach Hippolytus von Rom 11 Das Antike Horoskop nach Hippolytus von Rom Im Zeichen des Krebses wird die äußere Erscheinung: mäßige Größe, blauschwarzes Haar, rötliche Haut, kleiner Mund, runder Kopf, spitze Stirn, bläuliche Augen,brauchbar. 16 Das Antike Horoskop nach Hippolytus von Rom 17 Das Antike Horoskop nach Hippolytus von Rom Im Zeichen der Wage wird die äußere Erscheinung: dünnes, blondes, halblanges, wallendes Haar, spitze, faltige Stirn, schöne, verwachsene Brauen, schöne Augen, schwarze Pupille,ihr Eigenes zurück, zur Freundschaft brauchbar. 12 Das Antike Horoskop nach Hippolytus von Rom 13 Das Antike Horoskop nach Hippolytus von Rom Im Zeichen des Löwen wird die äußere Erscheinung: runder Kopf, rötliches Haar, große, faltige Stirn, fleischige Ohren, starknackig,

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Languedoc-Roussillon Reiseführer, m. 1 Karte
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Entdecken Sie mit unserem Reiseführer "Languedoc-Roussillon" in der achten Auflage la France profonde, die Seele des bäuerlichen Frankreichs. Autor Ralf Nestmeyer zeigt auf 576 Seiten mit 227 Farbfotos die prächtige Vielfalt der Region. Dank 57 Übersichtskarten und Plänen plus herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:500.000 behalten Sie immer die Orientierung. 15 Wanderungen und Touren führen in fast jeden Winkel der Region. Geheimtipps des Autors weisen auf besonders lohnende Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte oder Restaurants hin. Alles vor Ort recherchiert und für Sie ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Die Rhein-Neckar-Zeitung schreibt: "(...) eine Fülle von aufregenden Informationen (...), die keine Frage offenlassen. Ob es die pointierten kleinen Stadtporträts sind, die historischen Einsprengsel zu diesem oder jenem Ort, man liest mit Freude und Gewinn."Die Region im Überblick: Die Schluchtenlandschaften der Ardèche und der Céze sind fantastischer Auftakt zur Erkundung der Region. Festungen wie Beaucaire erinnern an die kriegerische Vergangenheit. Petite Carmague ist das Land der weißen Pferde, Flamingos und schwarzen Stiere. Es locken die Abteikirche Saint-Gilles und die Kreuzfahrerstadt Aigues-Mortes. Im Département Gard rund um Nîmes und Uzès faszinieren die Spuren der Römer: Tempel, Arena und mit dem Pont du Gard ein prachtvolles, einmaliges antikes Baudenkmal. Die Cevennen sind ein faszinierender Gebirgszug und laden zu naturnahen Wanderungen. Unser Reiseführer "Languedoc-Rousillon" kennt die bezauberndsten Fleckchen. Im Département Hérault locken Kontraste: Strand und Badetrubel neben der Einsamkeit des Haut-Languedoc. Ziele sind Montpellier, die Austernbänke am Bassin de Thau oder am Canal du midi Béziers mit der mächtigen Kathedrale. Die schönsten Burgen und Ruinen Südfrankreich findet man im Département Aude. Dazu gehören Carcassonne, sowie Fontfroide oder Narbonne. Lohnend sind die Stelzenhäuser von Gruissan-Plage. Im Süden begrenzen die Pyrenäen die Region. Sandstrände laden zum Baden ein. In Perpignan ist bereits katalanisches Flair spürbar. Unser Reiseführer "Languedoc-Roussillon" verrät Ihnen zudem Orte und Plätze abseits ausgetretener Pfade, die garantiert nicht jeder kennt!Was tun im Languedoc? Die Region ist eine der ältesten Kulturlandschaften Frankreichs. Kulturfreunde entdecken zahlreiche, teils einzigartige Hinterlassenschaften der Antike und der Römer. Moderne Kunst findet sich in Céret, Collioure und Nîmes. Naturfreunde sind begeistert von den Kontrasten auf kleinem Raum: Tropfsteinhöhlen, Weinfelder und Wälder, Felskessel oder das bizarre Felsenmeer bei Montpellier-le-Vieux. Sonnenanbeter und Wassersportler erfreuen sich an den 200 Kilometern Küste und den zahlreichen Flüssen. Große und kleine Aktivurlauber sind begeistert von den Möglichkeiten, etwa Kanu- und Boots-Touren, Wanderungen, Strandvergnügen, Tauchen und Schnorcheln, sowie Ausflugszielen wie dem Schildkrötental bei Sorède. Bei allem ist unser Reiseführer "Languedoc-Roussillon" kompetenter Begleiter mit bewährten Tipps und Hinweisen.Übernachtung und Unterkunft: Jugendherbergen, Ferienhäuser, Hotels oder Campingplätze: Languedoc-Roussillon hat eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten - die im Sommer dennoch knapp werden können. Worauf Sie bei der Suche nach einer passenden Unterkunft achten müssen, steht in unserem Reiseführer "Languedoc-Roussillon". Vertrauen Sie den Geheimtipps des Autors, Sie werden nicht enttäuscht. Versprochen!Praktisch und interaktiv: Kostenlos und registrierungsfrei stehen 15 GPS-Tracks und die mmtravel-tracks-App mit Online-Karten und Ortungsfunktion zum Download für Ihren Frankreich-Urlaub in Languedoc-Roussillon bereit.Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimane

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Eine perfekte Woche... in der Normandie
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Bei der Reise durch die Normandie und die Bretagne fühlt man sich stellenweise ziemlich einsam. Doch hier bedeutet das nichts Negatives, ganz im Gegenteil. Denn wer sich auf die Ruhe einlässt, kann davon profitieren. Immerhin ist die gewohnte Schnelllebigkeit in diesem Teil Frankreichs kaum existent, sodass es sich losgelöst entspannen lässt. Wer sich konzentriert, kann sogar seinen eigenen Atem hören. Die Nächte verbringt man auf Schlössern, die irgendwo im Nirgendwo stehen. Bodenständig kauft man auf Märkten ein, macht Picknick auf dem Land und Radtouren. Das Panorama verändert sich bei der Fahrt durchs Land laufend. Die Region Le Perche ist geprägt von Wäldern, und wenn die Pariser dort in ihren kleinen Häusern gerade keinen Urlaub machen, wirkt es fast etwas ausgestorben. Die daran anschliessende Suisse Normande heisst so, weil es hier oft ungewohnt kalt wird im Winter, sogar schneien kann es. Und sie ist – eben wie die Schweiz – ziemlich bergig. Die Stille muss man auch hier nicht suchen – nur Pferde und Kühe beleben das Idyll. An der Küste hingegen ist etwas mehr los als im Landesinneren. Im Norden des Landes zum Beispiel liegt Caen. Die Stadt ist bekannt für ihren historischen Rang. Fast schon ungewohnt belebt ist auch die Bucht zwischen Saint-Malo und Dinard. Obwohl es in dieser Gegend trubeliger ist, geht die Naturverbundenheit dennoch zu keinem Zeitpunkt verloren. Denn das Meer hat eine starke magische Anziehungskraft – dort zwischen Himmel, Erde und Wasser ist man näher am Ursprung als sonst irgendwo.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Languedoc-Roussillon Reiseführer Michael Müller...
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Entdecken Sie mit unserem Reiseführer „Languedoc-Roussillon“ in der achten Auflage la France profonde, die Seele des bäuerlichen Frankreichs. Autor Ralf Nestmeyer zeigt auf 576 Seiten mit 227 Farbfotos die prächtige Vielfalt der Region. Dank 57 Übersichtskarten und Plänen plus herausnehmbarer Faltkarte im Massstab 1:500.000 behalten Sie immer die Orientierung. 15 Wanderungen und Touren führen in fast jeden Winkel der Region. Geheimtipps des Autors weisen auf besonders lohnende Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte oder Restaurants hin. Alles vor Ort recherchiert und für Sie ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Die Rhein-Neckar-Zeitung schreibt: '(...) eine Fülle von aufregenden Informationen (...), die keine Frage offenlassen. Ob es die pointierten kleinen Stadtporträts sind, die historischen Einsprengsel zu diesem oder jenem Ort, man liest mit Freude und Gewinn.' Die Region im Überblick: Die Schluchtenlandschaften der Ardèche und der Céze sind fantastischer Auftakt zur Erkundung der Region. Festungen wie Beaucaire erinnern an die kriegerische Vergangenheit. Petite Carmague ist das Land der weissen Pferde, Flamingos und schwarzen Stiere. Es locken die Abteikirche Saint-Gilles und die Kreuzfahrerstadt Aigues-Mortes. Im Département Gard rund um Nîmes und Uzès faszinieren die Spuren der Römer: Tempel, Arena und mit dem Pont du Gard ein prachtvolles, einmaliges antikes Baudenkmal. Die Cevennen sind ein faszinierender Gebirgszug und laden zu naturnahen Wanderungen. Unser Reiseführer „Languedoc-Rousillon“ kennt die bezauberndsten Fleckchen. Im Département Hérault locken Kontraste: Strand und Badetrubel neben der Einsamkeit des Haut-Languedoc. Ziele sind Montpellier, die Austernbänke am Bassin de Thau oder am Canal du midi Béziers mit der mächtigen Kathedrale. Die schönsten Burgen und Ruinen Südfrankreich findet man im Département Aude. Dazu gehören Carcassonne, sowie Fontfroide oder Narbonne. Lohnend sind die Stelzenhäuser von Gruissan-Plage. Im Süden begrenzen die Pyrenäen die Region. Sandstrände laden zum Baden ein. In Perpignan ist bereits katalanisches Flair spürbar. Unser Reiseführer „Languedoc-Roussillon“ verrät Ihnen zudem Orte und Plätze abseits ausgetretener Pfade, die garantiert nicht jeder kennt! Was tun im Languedoc? Die Region ist eine der ältesten Kulturlandschaften Frankreichs. Kulturfreunde entdecken zahlreiche, teils einzigartige Hinterlassenschaften der Antike und der Römer. Moderne Kunst findet sich in Céret, Collioure und Nîmes. Naturfreunde sind begeistert von den Kontrasten auf kleinem Raum: Tropfsteinhöhlen, Weinfelder und Wälder, Felskessel oder das bizarre Felsenmeer bei Montpellier-le-Vieux. Sonnenanbeter und Wassersportler erfreuen sich an den 200 Kilometern Küste und den zahlreichen Flüssen. Grosse und kleine Aktivurlauber sind begeistert von den Möglichkeiten, etwa Kanu- und Boots-Touren, Wanderungen, Strandvergnügen, Tauchen und Schnorcheln, sowie Ausflugszielen wie dem Schildkrötental bei Sorède. Bei allem ist unser Reiseführer „Languedoc-Roussillon“ kompetenter Begleiter mit bewährten Tipps und Hinweisen. Übernachtung und Unterkunft: Jugendherbergen, Ferienhäuser, Hotels oder Campingplätze: Languedoc-Roussillon hat eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten – die im Sommer dennoch knapp werden können. Worauf Sie bei der Suche nach einer passenden Unterkunft achten müssen, steht in unserem Reiseführer „Languedoc-Roussillon“. Vertrauen Sie den Geheimtipps des Autors, Sie werden nicht enttäuscht. Versprochen! Praktisch und interaktiv: Kostenlos und registrierungsfrei stehen 15 GPS-Tracks und die mmtravel-tracks-App mit Online-Karten und Ortungsfunktion zum Download für Ihren Frankreich-Urlaub in Languedoc-Roussillon bereit. Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot